<
GÄA AKTIV

Fit für die neue EU-Ökoverordnung

GÄA Ab dem 1. Januar 2022 sind nicht nur Bio-Unternehmen, sondern auch Bio-Landwirt:innen zu Vorsorgemaßnahmen verpflichtet, um das Risiko einer Kontamination von ökologischen Erzeugnissen durch nicht zugelassene Erzeugnisse/ Stoffe zu minimieren (siehe Bericht